Made with MAGIX

Aktuelles

Singen Gegründet 1895
Bericht Geislingen und Linkenheim
20.09.2020. Am vergangenen Sonntag fand in Geislingen die dritte Etappe des Interstuhl Cup in Geislingen statt. Bei strahlendem Sonnenschein gingen im ersten Rennen die beiden U15 Fahrerinnen Noemi Böttcher und Marlene Stelling sowie Toni Meyer an den Start. Der Schülerfahrer zeigte sich immer wieder an der Spitze des Feldes. In den letzten zwei Runden bestimmte er das Tempo und konnte im Schlusssprint das Rennen gewinnen. Noemi und Marlene belegten den zweiten und dritten Rang bei den Mädchen. Im darauffolgenden FSJ Rennen zeigte Victoria Stelling ihr Können über 60 Runden im Feld der Senioren und Frauen. In spannenden Sprints sicherte sie sich wichtige Punkte für die Sprintwertung aber auch für die Tageswertung. Sie hielt sich immer in der Spitzengruppe auf und behauptete ihren Platz zwischen den Senioren. Als schnellste Frau beendete sie das Rennen auf dem gesamt dritten Rang.Anschließend zeigten im Masters 2/3 und Jugendrennen Christoph Timm sowie auch die beiden Jugendfahrer Leonard Timm und Torben Schwarz super Leistungen und einen spannenden Wettkampf. Leonard zeigte sich immer wieder an der Spitze des Feldes ebenso wie sein Vater. Christoph belegte in seiner Altersklasse den 5. Rang. Torben konnte sich im Schlusssprint den sechsten Platz kurz vor Leonard (8.Platz) sichern. Mehr erfahren
22.06.2021 Marathon EM, Evolene (CH-Wallis) Janine Schneider Top Ten Platzierung DM Einzelzeitfahren Frauen, Öschelbronn DM Strasße Frauen, Stuttgart Filderstadt Gute Platzierungen für Victoria Stelling Janine Schneider verbrachte das Wochenende in Evolene im Wallis in der Schweiz bei der Marathon Europa Meisterschaft. Auf der 70 km langen Strecke mit 3.200 hm konnte sie mit dem hervorragenden zehnten Platz ihr bisher bestes EM Ergebnis erzielen. Ein Dank gilt auch ihrem Betreuer Karsten Keller. Sie bereitet sich nun auf den Engadin Bike Giro vor. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung! Victoria Stelling konnte bereits am Samstag in Öschelbronn bei der DM Einzelzeitfahren der Frauen auf der 30 km langen sehr welligen Zeitfahrstrecke mit dem 30. Platz ein tolles Ergebnis erzielen. Danke an Christoph Schelle für die Betreuung und die Begleitung im Fahrzeug. Trotz der Belastung vom Vortag konnte Victoria auch am Sonntag in Filderstadt eine ganz starke Leistung abliefern. Das Rennen war quasi ein Ausscheidungsrennen. Runde für Runde wurden von der Überrundung gefährdete Fahrerinnen raus genommen. Nach 107 km mit 1.700 hm erreichte sie auf dem 32. Rang das Ziel! Auch hier herzlichen Glückwunsch! Macht weiter so, Mädels! .
Sieg für Janine Schneider vom VC Singen Am vergangenen Wochenende fand im Schwarzwald der Rothaus Bike Giro 2021 statt. Auch die VeloClub Fahrerin Janine Schneider, welche für das GTR Team fährt, ging in Grafenhausen/Rothaus an den Start der ersten Etappe.  Mehr erfahren
Rothaus Bike Giro 5 - 8.8.2021
14.10.21 Singener INPOTRON-Radballer starten erfolgreich Vergangenen Samstag fand in der Radsporthalle in Wimsheim der Auftakt zur Verbandsrunde im Radball für die Bezirksliga statt. Die Singener Mannschaften Singen 1 mit Lukas Beuscher und Thilo Beuscher sowie Singen 2 mit Marc Bumiller und Manuel Oexle mussten sich gegen Wimsheim 2, Wimsheim 3 und Wimsheim 4 stellen und hatten somit 4 Spiele an diesem Tag zu absolvieren. Im vereinsinternen Duell Singen 1 gegen Singen 2 legte Oexle gleich mit einem frühen 1:0 vor, jedoch konnte das Beuscher Gespann gut kontern und so ging die Partie 6:2 an Singen 1. Singen 1 setzte sich nur knapp gegen Wimsheim 3 durch und holte weitere 3 Zähler auf Ihr Punktekonto. Wimsheim 2 von der Landesliga abgestiegen sollte der nächste Gegner sein.  .Mehr erfahren
25.10.21  Singener INPOTRON-Radballer verlieren Tabellspitze Vergangenen Samstag fand in der Festhalle in Merklingen der 2.Spieltag zur Verbandsrunde im Radball für die Bezirksliga statt. Die Singener Mannschaften Singen 1 mit Lukas Beuscher und Thilo Beuscher sowie Singen 2 mit Marc Bumiller und Manuel Oexle mussten sich gegen Weil im Schönbuch 2, Merklingen 3, Merklingen 4 und Graben 1 stellen. Gegen den Angstgegner Weil im Schönbuch 2 verlief es bis zur Halbzeit noch sehr ausgeglichen und so stand es zur Pause 2:2. Dann aber verstrickten Sich die Weiler in Fehler und Beuscher/Beuscher nutzen die Chancen zu einem 5:2 Sieg. Merklingen 3 setzte einen sehr erfahrenen Ersatzspieler ein und Singen 1 konnten noch bis kurz vor Schluss mithalten. Dann aber ließen die Kräfte nach und die Hegauer mussten Ihre erste Niederlage mit 4:6 einstecken. Auch gegen Merklingen 4 hatte Singen 1 nicht das Glück an seiner Seite und mit 3 Pfostenschüsse musste man auch diese Partie mit 1:2 hergeben. Gegen Graben 1 stand es zur Halbzeit 0:2 und das Beuscher/Beuscher Gespann rappelte noch Ihre letzten Kräfte zusammen und konnte noch mit 2 Anschlusstoren ein 2:2 Remis retten. Singen 2 konnte sich gegen Graben 1 gut durchsetzen und führte diese Partie zur Halbzeit. Dann aber konterte Graben stark und rettete ein 4:4 Unentschieden am Schluss. Gegen Merklingen 4 hatte Bumiller/Oexle kein Rezept und mussten hier eine herbe 0:6 Niederlageeinstecken. Gegen Merklingen 3 konnte Singen 2 anfangs noch gut mithalten, kassierten aber dann inder 2. Halbzeit einige Tore und verloren diese Partie mit 2:6. Somit verliert Singen 1 mit Lukas Beuscher und Thilo Beuscher die Tabellenspitze in der Verbandsrunde und rutscht auf Rang 2 ab und Singen 2 bleibt auf Platz 9. Der 3. Spieltag findet am 04.12.2021 in Weil im Schönbuch statt.  
21.11.2021 Singener Radballer-Jugend verteidigt Tabellenspitze Vergangenen Samstag fand in der Radsporthalle in Filderstadt/Plattenhardt  der 2. Spieltag zur Verbandsrunde im Radball für die Jugend statt. Die Singener Nachwuchs-Man- nschaft Singen 1 mit Jason Richmond und Timon Beuscher mussten sich gegen Plattenhardt 1, Waldrems 1, Konstanz 1 und Prechtal 2 stellen. Mehr erfahren
16.10.2021
Singener Radballer-Jugend erkämpft
sich Tabellenspitze
Vergangenen Samstag fand in der Steinberghalle in
Prechtal/Elzach der Auftakt zur Verbandsrunde im Radball
für die Jugend statt.
Das Singener Nachwuchs-Team Singen 1 mit Jason
Richmond und Timon Beuscher zeigten gleich in der
Auftaktbegegnung gegen Külsheim 1, dass in diesem Jahr
wieder mit Ihnen zu rechnen ist. Mit einem 13:1 Sieg holten
Sie die ersten 3 Zähler auf Ihr Konto.Konstanz 1 sollte der
nächste Gegner heißen und hier verlief es anfangs recht
ausgeglichen. Dann aber sortierten sich Beuscher/Richmond
neu und machten mit einem 5:0 Sieg auch diesen Sack zu.
Gegen Karlsruhe 1 dann hatte man anfangs keine Lösung.
Der Feldspieler der Karlsruher deckte gut und konsequent
ab und nach den ersten Gegentoren machte
sich auch eine gewisse Unsicherheit bei den Singenern breit Mehr erfahren
26.03.2022 Singener Radball-Jugend qualifiziert sich fürs Halbfinale zur DM 2022 AVergangenen Samstag fand in der Sporthalle in Ailingen/Friedrichshafen das ¼-Finale zur Deutschen Meisterschaft 2022 der Jugend U17 statt.  Mehr erfahren
21.03.2022 Spannende Rennen beim Radrennen in Gaienhofen-Horn Victoria Stelling und Silias Motzkus gewinnen die Elite Rennen Am vergangenen Wochenende fand in Gaienhofen-Horn eines der ersten Radrennen der Saison statt. Etwa 110 Sportler und Sportlerinnen in allen Altersklassen gingen bei schönstem Frühlingswetter an den Start. Als erstes konnte Janosch Timm vom VC Singen vor Lasse Steck (RSV Seerose 1904 Friedrichshafen e.V.) nach einer Runde das Rennen gewinnen. Im parallel gestarteten Rennen der U13w/m, U15m/w und der U17w wurden 17 Runden über jeweils etwa 3,4 km absolviert. Die Klasse U13m gewann Simon Peters in einer Zeit von 45:19.911 Minuten. Die U13w gewann Lina Sophie Seidler (RSV Seerose 1904 Friedrichshafen e.V.) vor der VC Singen Sportlerin Matilda Grund. Joel Müller vom RV Frisch- Auf Öschelbronn e.V. konnte das U15 Rennen der Jungs vor Paul Grund vom VeloClub Singen für sich entscheiden. Mehr erfahren
23.04.2022 Singener Radball-Jugend schafft den Einzug ins Finale zur Deutschen Meisterschaft 2022 und gehört zu den 8 besten Mannschaften der U17 in Deutschland Vergangenen Samstag fand in der Sporthalle in Leeden NRW das 1/2-Finale zur Deutschen Meisterschaft 2022 der Jugend U17 statt. Die INPOTRON Radballer Singen 1 mit Jason Richmond und Timon Beuscher mussten sich gegen die namhaften Mannschaften Bilshausen, Gärtringen, Langenschiltach, Leeden und Ludwigsfelder RC messen. Nur die ersten beide Plätze lösen das Ticket ins Finale zur Deutschen Meisterschaft 2022. Mehr erfahren
30.04.2022 Singener Radballer-Jugend gewinnt Vorrunde zum Helmut- Walther-Pokal Vergangenen Samstag fand in der Steinberghalle in Elzach/Prechtal die Vorrunde zum Helmut-Walther-Pokal der Jugend U17 statt. Das INPOTRON Gespann musste sich mit Konstanz 1, Langenschiltach 2, Prechtal 1, SK Stuttgart 1 und Wallbach 1 messen.  Im ersten Spiel hieß der Gegner Konstanz 1. Diese spielten gut auf und sorgten für einige Unstimmigkeiten der Singener im Spielverlauf. Beuscher/Richmond wechselten dann die Taktik und diese sorgte mit einem 4:1 für die ersten 3 Zähler auf dem Punktekonto. Im zweiten Spiel gegen Wallbach 1 startete Singen 1 ein wahres Torfestival und beendeten diese Partie mit 14:0. Mehr erfahren
Sparkassen Nachwuchs Cup 2022 Unsere Einsteiger freuen sich schon wieder auf das nächste Wochenende. Folgende Termine stehen für den Sparkassen Nachwuchs Cup diese Saison nun fest 29.05.2022 EKZ Singen Parkplatz 12.06.2022 Volksradfahren Orsingen 19.06.2022 Volksradfahren                      Schiggendorf 26.06.2022 Hegau Bike Marathon                      Rathausplatz Singen                        (Alle mitMTB) 16.07.2022 Münchried Stadion(noch                        in Abklärung) 17.09.2022 Konstanz Wollmatingen                      Stadion 08.10.2022 Abschluß Radrennbahn                      Singen Wir freuen uns immer über weitere Teilnehmer! Radrennen für Einsteiger mit Laufrad, Strassenrad, Mountainbike, Rennrad,.... WICHTIG es besteht Helmpflicht!
14-15.05.2022 Singener Radball-Jugend belegt im DM-Finale den 8. Platz Vergangenes Wochenende fand in der Parzival-Sporthalle in Amorbach Bayern das Finale zur Deutschen Meisterschaft 2022 der Jugend U17 im Radball statt. Zeitgleich wurde in der Halle auch die DM im Radpolo und im Kunstrad ausgeführt. Die INPOTRON Radballer Singen 1 mit Jason Richmond und Timon Beuscher mussten sich gegen die namhaften Mannschaften Großkoschen, Bilshausen, Kemnat, Eula, Langenschiltach, Reideburger RV und Ginsheim messen. Gegner Nummer 1 für Singen war die Mannschaft aus Sachsen der SV Eula. Hier hatte man für den stark spielenden Feldspieler kein Konzept und musste die erste 2:5 Niederlage hinnehmen. Gegen den Vizedeutschen Meister Bilshausen, noch bekannt von der 0.10 Niederlage vom Halbfinale, konnte man noch die erste Halbzeit gut mithalten mit einem 1:2. Dann setzten die Niedersachsen nochmal nach und so war der Endstand 1:4. Ab diesem Zeitpunkt zeigten Beuscher/Richmond sichtlich Nerven und es sollte nichts mehr funktionieren. Gegen Kemnat den 3. Deutschen Meister, mussten die Hegauer auch eine 1:4 Niederlage hinnehmen und gegen Langenschiltach, die eigentlich auf Augenhöhe sind eine weitere 3:8 Pleite. Am Sonntag hoffte man dann auf Besserung im Singener Kader. Aber das erste Spiel gegen den amtierenden Deutschen Meister Großkoschen, sorgte nach einer 0:4 Niederlage für weitere Unsicherheit. Auch gegen Ginsheim und Reideburg, hatte Singen 1 das Nachsehen und so landete das Beuscher/Richmond Gespann auf dem undankbaren 8. Platz.
25.06.2022 INPOTRON Radballer-Jugend gewinnt Finale zum Helmut-Walther-Pokal Vergangenen Samstag fand in der Radsporthalle in Singen das Finale zum Helmut-Walther-Pokal der Jugend U17 statt. Das INPOTRON Gespann Timon Beuscher und Jason Richmond musste sich mit Konstanz 1, Langenschiltach 2, Prechtal 1, SK Stuttgart 1 und Wallbach 1 messen. Da Langenschiltach und Stuttgart sich wegen grippalen Infekten entschuldigten, wurden beide Spiele mit 5:0 für Singen 1 sowie die anwesenden Mannschaften gewertet. Im ersten realen Spiel hieß der Gegner Konstanz 1. Hier versuchten die Singener den Ball in der eigenen Reihe zu behalten und wurden mit einem 4:2 Sieg belohnt. Die zweite Partie gegen Wallbach 1 wurde auf eine noch saubere Spielweise ausgelegt die Beuscher/Richmond mit einem 8:0 Sieg belohnte. Gegen Prechtal 1 dann hatte man die perfekte Spielweise gefunden und Singen 1 drehte so richtig auf. Alles sehr kontrolliert um dann im entscheidenden Moment die Angriffe zu starten ging voll auf. Entstand 6:1 für Singen 1. Somit belegen Singen 1 mit Jason Richmond und Timon Beuscher mit 30 Punkten und einem Torverhältnis von 64:6 den ersten Platz und konnten den begehrten Helmut-Walther Pokal für Singen sichern.